smartmelts Magazin

Entspannung im Alltag

Entspannung im Alltag

Mit den richtigen Techniken Entspannung in den Alltag bringen

Der Alltag vieler Menschen ist häufig durch zahlreiche Termine, Zeitdruck und Stress geprägt. Dazwischen fehlt es häufig an Zeit für eine entspannte Mittagspause, einen gemeinsamen Kaffee oder ein lockeres Gespräch mit Kollegen oder Freunden. Da Stress ein Risikofaktor für zahlreiche Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall ist, sollte er nach Möglichkeit dauerhaft vermieden werden. In diesem Beitrag erfährst du, wie Stress im Alltag durch zwei effektive Techniken nachhaltig reduziert werden kann.

Meditation – Ruhe und Achtsamkeit fördern Entspannung

Meditation hat zahlreiche positive Auswirkungen auf den Körper. Insbesondere erzielen die verschiedenen Möglichkeiten der Meditation eine stressreduzierte Wirkung, was sich gesundheitsförderlich auf die Psyche und den Organismus im Allgemeinen auswirkt. Die Wirksamkeit von Meditation konnte in zahlreichen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden. Die Meditationsmethode hilft unter anderem gegen chronische Schmerzen, Depression, Burn-Out-Syndrom oder Schlafstörungen. In einer Studie aus dem Jahr 2016 konnten beispielsweise die Kreuzschmerzen der Studienteilnehmer sowie das Stresslevel durch eine achtsamkeitsbasierte Stressreduktion effektiv reduziert werden.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um Meditationstechniken zu nutzen und damit die Achtsamkeit auch im Alltag zu steigern. Im Büro kann man beispielsweise beim Sitzen im Stuhl eine einfache Achtsamkeitsübung durchführen. Diese Übung kann ohne Hilfsmittel durchgeführt werden. Man sollte dabei den Fokus auf die Atmung legen und ganz bewusst ein- und ausatmen. Jeder Atemzug wird dabei bewusst wahrgenommen. Dadurch setzt eine entspannende Wirkung ein. Außerdem kann man bereits auf dem Weg zur Arbeit die sogenannte Gehmeditation durchführen, bei der die Wahrnehmung auf die Bewegungen des eigenen Körpers fokussiert wird.

Sport und körperliche Aktivität

Eine weitere Möglichkeit zur Stressbekämpfung ist regelmäßige körperliche Aktivität. Sport hilft dem Körper Stress effektiv abzubauen. Die Möglichkeiten, körperlich aktiv zu werden, sind zahlreich: Fahrradfahren, Spazieren gehen oder Wandern zählen zu den Klassikern unter den Freizeitaktivitäten. Die wesentlichen Vorteile sind, dass diese Aktivitäten fast überall durchgeführt werden können. Auch der Weg zur Arbeit kann mit dem Fahrrad bereits körperlich aktiv gestaltet werden. Es gibt zahlreiche Studien, die die positiven Effekte von körperlicher Aktivität auf den Körper und die Psyche nachweisen. Lauftraining hilft insbesondere bei Grüblern oder Menschen, die sich zu viele Gedanken machen. Sport schaltet den Kopf aus und drückt den Reset-Button im Kopf. Nach einer Laufeinheit fühlt man sich wie neu geboren und das Stressniveau ist deutlich niedriger.

smartmelts® for relaxing – eine sinnvolle Ergänzung im Alltag

Neben diesen beiden Methoden helfen dir unsere smartmelts® for relaxing zur Vermeidung von Stress im Alltag. Unser veganes und natürliches Direktgranulat hat den Vorteil, dass es direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen werden kann. Somit wirkt es schnell und verhilft dir zu erholsamen Schlaf.

Quellen

  1. Cherkin DC, Sherman KJ, Balderson BH, et al.: Effect of Mindfulness-Based Stress Reduction vs Cognitive Behavioral Therapy or Usual Care on Back Pain and Functional Limitations in Adults With Chronic Low Back Pain. A Randomized Clinical Trial. JAMA. 2016;315(12):1240–1249.
  2. Entspann dich, Deutschland. TK-Stressstudie 2016.
  3. Fuchs, Klaperski (2016): Stressregulation durch Sport und Bewegung. Online (Zugriff 6. Mai 2019)
  4. Klaperski, von Dawans, Heinrichs, Fucks (2014): Effects of a 12-week endurance training program on the psychological response to psychological stress in men: A randomized controlled trial. Journal of Behavioral Medicine, 37, 1118-1133.

Einen Kommentar hinterlassen